Lisa Sonnenschein
Heute darf ich an dieser Stelle Jessica begrüßen! :) Sie hat sich mal vier Bücher rausgesucht, die sie euch ganz kurz und knackig ans Herz legen möchte.
Liebe Jessica - Bühne frei für dich!
______________________

Ein herzliches Moin an alle!
Heute würde ich euch gerne ein paar Bücher vorstellen, die sich - meiner Meinung nach - absolut zu lesen lohnen. In diese Bücher habe ich mich verliebt und sie sind mir ans Herz gewachsen.

Cruel Beauty von Rosamund Hodge

- Für alle Englisch-Fans (leider gibt es das Buch noch nicht in deutscher Übersetzung)
- Spannend, originell und auf "Die Schöne und das Biest" basierend
- Eine interessante Geschichte, die mitreißt und einen bis zur letzten Seite auf Spannung hält - plus ein wunderschönes Cover und ein hübsches Innenleben!

Ein wahrer Schatz durch und durch

Der Klappentext:
Betrothed to the evil ruler of her kingdom, Nyx has always known that her fate was to marry him, kill him and free her people from his tyranny. But on her seventeenth birthday when she moves into his castle high on the kingdom's mountaintop, nothing is what she expected - particularly her charming and beguiling new husband. Nyx knows she must save her homeland at all costs, yet she can't resist the pull of her sworn enemy - who's gotten in her way for stealing her heart.

Schneerot von Anna Hauer

- Eine spannende Dystopie-Trilogie (der dritte Teil wird mit Vorfreude erwartet)
- Actionreich und nie langweilig
- Mit Charakteren, die man einfach kennenlernen muss (Neptune wollt ihr nicht verpassen!)

Ein klasse Buch für jeden, der Dystopien liebt und sich auf eine spannende Reise begeben möchte!

Der Klappentext:
England befindet sich im Krieg. Jugendliche werden entführt und in einem abgelegenen Lager chemisch so manipuliert, dass sie militärisch nutzbare Fähigkeiten entwickeln. Die sechzehnjährige Chrystal, genannt die Henkerin, bestimmt, welche Behandlung den Neuankömmlingen widerfährt. Als der selbstbewusste und geheimnisvolle Cameron eingeliefert wird, ändert sich Crys' Leben. Man versucht einen Ausbruch - und er gelingt. Doch noch ist man nicht frei. Eine lange und tödliche Flucht beginnt, vor sich die Weite einer verschneiten Ödnis, hinter sich die erbarmungslose Meute der Verfolger...

Märchensommer von Anna Katmore

- Wie der Name schon sagt: Es ist MÄRCHENHAFT!
- Emotional und herzerweichend
- das Buch zeigt, dass wir manchmal nur die Augen richtig öffnen müssen, um zu sehen, was wir haben und haben könnten, bevor es zu spät ist

Ein traumhaftes Buch, welches ich in einem Rutsch durchgelesen habe!

Der Klappentext:
Liebe stand nicht auf ihrem Plan ... und ebenso wenig auf seinem. 
Jana Montiniere sitzt tief in der Klemme. Genauer gesagt sitzt sie in Handschellen vor dem Jugendrichter und das nur wegen eines dämlichen Sweaters. Nach zwölf Jahren in einem Jugendheim soll sie nun "zur Strafe" zu ihrer todkranken Mutter zurückkehren und Zwangsarbeit in den Weinbergen einer ihr unbekannten Tante leisten.
Ja genau...
Die smarte Siebzehnjährige ist fest entschlossen, bei der erstbesten Gelegenheit das Weite zu suchen - bis sie auf Julian trifft, den Pfleger ihrer Mutter. Ebenso provozierend wie charmant bricht er unaufhaltsam durch ihre harte Schale. Jedoch hat Julian auch eine verborgene Seite. Ein Geheimnis, bei dem es Jona die kleinen Härchen im Nacken aufstellt...

Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle von Timothée de Fombelle

- Es ist anders und wundervoll!
- Mehr möchte ich gar nicht sagen - es ist magisch und definitiv eine Reise wert!
- Mein Lieblingszitat aus dem Buch:

"Jetzt sah sie wie alle Mädchen aus. Ein bisschen fiebriger, ein bisschen schöner als alle Mädchen ihren Alters."

Der Klappentext:
Eine Liebe, größer als ein Menschenleben - die Liebe zu einer Fee. Doch Iliân, Prinz in einem der unzähligen Feenreiche, weiß nicht, dass auch sein Bruder unsterblich in Oliâ verliebt ist. Das wird ihm zum Verhängnis: Iliân wird verbannt in eine andere Welt, die unsrige. Oliâ kann ihm nachfolgen, darf sich ihm aber nicht zu erkennen geben. Sonst würden sie für immer voneinander getrennt. Verzweifelt sucht Iliân einen Weg zurück in sein Reich, einen Weg zurück zu Oliâ. Er weiß, er braucht Beweise - für die Existenz seiner Welt, seiner Liebe.
Die Suche nach Beweisen führt Iliân vom Paris der späten 30er-Jahre, wo er den Namen Joshua Perle annimmt, bis in unsere Gegenwart. Aber wird die Zeit eines Lebens reichen, um den Weg zurück zu finden?