Lisa Sonnenschein
Bei einem Gewinnspiel auf Wattpad (wo ich mich nur angemeldet habe, weil die Autorin mich damals darauf hingewiesen hat, dass es sowas gibt) habe ich das E-Book zu "Königreich zu verschenken" gewonnen - natürlich kann ich wieder meine Klappe nicht halten und rezensiere auch dieses ;).

Unsere Geschichte spielt in einem Königreich, das von einer doch sehr großen Königsfamilie regiert wird. Durch einen tragischen Vorfall steht auf einmal die Thronfolge auf der Kippe und die jungen Prinzen und die Prinzessin, die eigentlich damit gerechnet hatten, niemals das Land regieren zu müssen, sehen sich auf einmal mit dieser Pflicht konfrontiert. Und so richtig will eigentlich keiner den Thron besteigen... Wer jetzt schon die Story witzig findet - zu einer Leseprobe geht es hier!)
Insgesamt spielt sich alles in einer königlich-royalen Umgebung im Hier und Jetzt ab, ich würde fast sagen, es ergänzt sich prima mit diesem William/Kate/Britisches Königshaus-Hype, der vor einiger Zeit so aufkam. 

Die Geschichte und ihr Ablauf sind einfach herrlich humorvoll erzählt - was unglaublich realistisch und mit ernstem Unterton beginnt, wird nachher eine Aneinanderreihung von Showeinlagen durch die Thronanwärter und man fragt sich zu Beginn jeden Kapitels wieder "Wie kommt er da wieder raus?!". Hier liegt auch die bemerkenswerte Stärke der Autorin Nicole Gozdek - obwohl in ihrer Handlung unglaublich viele Charaktere mitmischen, die größtenteils sogar in einer Altersklasse unterwegs sind, unterscheiden sie sich charakterlich unglaublich stark. Jeder hat sein eigenes Wesen und das liest sich unheimlich toll zwischen den Zeilen. So ist mir wirklich jeder (!) einzelne der mitspielenden Charaktere unglaublich ans Herz gewachsen und ICH hätte niemals entscheiden können, welcher der fünf Thronanwärter nachher gekrönt werden sollte.

Die Kapitelunterteilung war der einzige Punkt, den man negativ anmerken könnte (kann aber auch daran liegen, dass mein Reader mal wieder irgendwie Schluckauf hatte!). Es gibt einzelne Kapitel, allerdings wird auch innerhalb dieser gerne von einer Sicht in die andere gewechselt - das ergibt zwar beim Aufbau der Erzählung durchaus Sinn, allerdings sind teilweise keine Absätze dazwischen gesetzt und so habe ich mich zwischendrin einige Male gefragt, wer denn da eigentlich spricht oder denkt. Das hat aber ausdrücklich dem Lesefluss keinen Abbruch getan und ich habe mich trotzdem total heimisch zwischen den Majestäten gefühlt ;).

Ich weiß gar nicht, was ich mehr zu diesem Buch sagen sollte! Es besticht durch eine tolle Buchidee, die erzählerisch einwandfrei umgesetzt wurde und die Charakterzeichnung hat mich einfach begeistert.
Alles in allem hat das Lesen dieser Geschichte wirklich unglaublich viel Spaß gemacht und ich habe so manches Mal in den Text gekichert oder stumm vor mich hin gegrinst. Meine Empfehlung hat das Buch und ich muss nun schon zum zweiten Mal sagen: Chapeau vor dem Erzählstil dieser Autorin, mehr davon!
________________________________________________________________


Nicole Gozdek: Königreich zu verschenken. Erschienen am 18. November 2014 über Neobooks Self-Publishing. Kostenpunkt: 4,99€ als E-Book.