Lisa Sonnenschein
Ja, es ist soweit - jetzt dürft ihr auch meinen Bericht zur Frankfurter Buchmesse 2016 lesen. Überraschung: Es war meine allererste Buchmesse überhaupt!

Videoimpressionen gibt es natürlich auch! Mein treuer Kameramann und Freund hat mich todesmutig ins Messegewühl begleitet und während ich nur staunend durch die Gänge gestolpert bin, immer wieder Videos für euch gemacht :)


Das Schlimme an der Buchmesse war eigentlich mein innerer Zwiespalt.

Die quirlige, aufgedrehte Lisa wollte die ganze Zeit am Drachenmondstand rumlungern, Autoren und andere Blogger treffen, Kontakte knüpfen, Goodies einsammeln und sich tonnenweise Bücher signieren lassen. Auf dem Bild seht ihr, dass ich zumindest ein paar alte Bekannte wiedergetroffen habe - Sonja und Tom, mit denen ich gemeinsam auf "Hellgoland" war!


Die ernste, ehrgeizige Lisa wollte durch die Fachliteratur-Hallen schlendern, tiefgehende Gespräche mit klugen Menschen führen, sprachwissenschaftliche Literatur mit nach Hause nehmen und am besten noch vor Ort mit dem Schreiben ihrer Masterarbeit anfangen (Jap, nennt mich Streber, aber ich liebe mein Studium).

Was hast du gemacht?, werdet ihr fragen. Beides^^. Wenn es mir unten in Halle 3, wo die ganzen wunderbar bunten Bücher standen, zu voll wurde (und das war besonders am Samstag der Fall), bin ich einfach eine Halle weiter geschlendert. Da waren weniger Menschen unterwegs und ich konnte meinem Nerd-Ich freien Lauf lassen.

Ein paar Beobachtungen?

- Virtuelle Realität kommt, auch für das Lesen. Es gab mehrere Lernprogramme und Spiele, auch Ausmalbücher, die über eine VR-Brille "life" erlebt werden könnten. Auch ein VR-Leseprogramm haben wir gefunden - in einer virtuellen Bibliothek konnte man Bücher zur Hand nehmen und an einem blauen Himmel kurze Texte lesen. Als würde man auf einer Blumenwiese liegen, gruselig!

- Ein weiteres großes Thema: Selfpublishing. Wie bringe ich selbst ein Buch raus? Lektorat, Design, Marketing, Verbände selbstverlegender Autoren - alles sehr große Themen.

- Kinderbücher sind toll! Und man kann sogar Goethe und Schiller als Kinderbuch verlegen (ich hab' noch nie so tolle Illustrationen gesehen!). Ohnehin bin ich ja sehr Bilderbuchbegeistert. Auf dem Bild unten habe ich eine Ausgabe von Alice-im-Wunderland vor der Nase


- Ursula Poznanski ist populär. Die Schlange war lang - aber hey, was tut man nicht alles^^

- Menschen in Hogwarts-Uniform werden sich immer grüßen. Auch wenn die Häuser natürlich total oft die völlig falschen sind (ernsthaft, warum waren da mehr Hufflepuffs als Ravenclaws??)

- Goodies machen süchtig. Immer wieder bekommt man welche in die Hand gedrückt - und Mensch, wie ich mich gefreut habe! Flyer, Postkarten, Kugelschreiber und tonnenweise Gummibärchen... Bei einem Gewinnspiel habe ich sogar einen Bastelbogen für ein Papiermodell der Wartburg gewonnen - Verlage und Autoren fahren da erwartungsgemäß echt alles auf!

- Es ist Wahnsinn, wie viele moderne Konzepte es für das Sprachen-Lernen gibt. Kurze Geschichten in einfacher Sprache hat zum Beispiel Langenscheidt entworfen, Software gab es eine Etage höher.

- Die Idee, die deutschen Cosplaymeisterschaften auf dem Gelände der Frankfurter Buchmesse stattfinden zu lassen, ist absolut genial! Wenn man keine Lust mehr auf Bücher hatte: Einfach vor die Halle mit dem Anime-Merchandise setzen und gucken! Ich bin auf dem Gebiet nicht sehr fit, aber die ganzen Disney-Kostüme haben mich auch so manches Mal hüpfen lassen. Ich hab' ein Bild mit Cruella de Ville! :P


Abschließend möchte ich nochmal allen danken, die dieses Wochenende zu einem der ereignisreichsten meines Lebens gemacht haben! Nicole Gozdek, die Mädels vom Drachenmondstand, Daniela, Sandra, Samira, Jasmin, Melie, Isabell, Mira Valentin, Maddy - ihr seid die Helden meiner Bücherwelt! Und wenn ich jemanden vergessen habe, Asche auf mein Haupt!
Und wenn ihr jetzt nicht da wart, schwingt die Hufe - wir sehen uns dann auf der Leipziger Buchmesse^^ Das wird super!


Aber Harry lässt mich arme Anhalterin stehen - wird wohl der Fernbus...
1 Response
  1. Hey Lisa,

    ein ganz toller Messebericht. Komisch das du mir mit deinem Outfit gar nicht aufgefallen bist, ich war nämlich auch da.
    Ich bin übrigens über die Zeilenspringer Aktion über deinen Blog gestolpert und gleich mal als Leser geblieben :-)
    Würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbeischauen würdest.
    http://hoernchensbuechernest.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Sandra