Lisa Sonnenschein
Jaja, das liebe Leid mit der Verfilmung von Büchern. Kürzlich ist erst "Smaragdgrün", der dritte Teil der Edelsteintrilogie von Kerstin Gier gestartet. Und ohnehin waren bis jetzt schon eine ganze Menge Buchtitel in den Kinos unterwegs. Was erwartet uns eigentlich dieses Jahr sonst noch so? Und was werde ich davon noch in Angriff nehmen? Hier gibt eine kleine Auswahl an möglichen Kinobesuchen für dieses Jahr ;)

The Big Friendly Giant von Roald Dahl - Kinostart am 21. Juli (gestern)
Um die Geschichte jetzt noch zu lesen, ist es dann wohl ein bisschen spät - den Film würde ich mir trotzdem ganz gerne anschauen. Ich liebe Roald Dahl! Er hat diese zwei Persönlichkeiten eines Schriftstellers, auf der einen Seite schreibt er total niedliche Kinderbücher mit toller Moral (Charlie und die Schokoladenfabrik, James und der Riesenpfirsich, Matilda - alle drei auch schon verfilmt) und auf der anderen Seite total gruselige Kurzgeschichten mit sarkastischen bis brutalen Wendungen (Küsschen Küsschen, Lammkeule und andere Geschichten). Der Tim Burton unter den Autoren und sicherlich lesens- und sehenswert!

Inferno von Dan Brown - Kinostart am 13. Oktober
Achtung und Vorsicht: Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie einen Dan Brown gelesen... Ja, Asche auf mein Haupt, aber bis jetzt ist mir nie ein Klappentext von ihm begegnet, der mich so beeindruckt hätte, dass ich das Buch sofort mitgenommen hätte. Darum kenne ich auch "Inferno" nicht, auf das bestimmt unglaublich viele Menschen hinleben, und darum werde ich auch den Film vermutlich erst sehen, wenn Thalia für 3,99€ seine Restposten abstößt. Tjoa...


Girl on the Train von Paula Hawkins - Kinostart am 27. Oktober
Auch dieses Buch kenne ich noch nicht, aber das Cover ist mir in jeder Buchhandlung tausendfach begegnet! Meine Vermutung ist, dass wir hier ein Buch haben, bei dem der Film nachher superbekannt sein wird, wobei von der Autorin nichts mehr gehört ward. Ihr wisst schon, ein Film der Art "Was, dazu gab's 'ne Buchvorlage?!" Der erste Thriller der Autorin klingt handlungsmäßig auf jeden Fall nicht uncool - ist aber kein Film, den ich unbedingt im Kino sehen müsste und ich habe im Moment auch einfach zu viel Lesestoff, um extra noch das Buch dafür zu lesen...


Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs - Kinostart am 3. November
Den Hype um dieses Buch habe ich noch nicht so ganz verstanden. Ich habe es damals aus der Grabbelkiste einer lokalen Buchhandlung gefischt und aus Langeweile und in Ermangelung eines Buches auf einer Zugfahrt gelesen. Das ist jetzt schon ewig her und der Inhalt scheint mich nicht so beeindruckt zu haben, dass ich mich irgendwie an die Handlung erinnern könnte. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob der Film meine Erinnerungen wachrufen kann^^


Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von J.K.Rowling - Kinostart am 17. November
Das Blut aller Harry Potter Fans dieser Erde dürfte im November wohl mal wieder so richtig in Wallung kommen. Das "Lehrbuch" aus dem HP-Universum wird jetzt verfilmt. Das heißt nein, eigentlich die Vorgeschichte dazu. Denn hier begleiten wir Newt Scamander (den Verfasser des Buches) auf der Reise zur Entstehung seines Werkes. Da scheiden sich die Geister - ist das jetzt Geldmacherei, oder entsteht hier eine coole Ergänzung zum Hogwarts-Universum? Die Diskussion dürfte wohl in Gang bleiben, bis der Film dann tatsächlich angelaufen ist...

5 Responses
  1. Ich freu mich schon sooo auf BFG und HP Tierwesen :D!!!!


  2. Buchsuchti Says:

    Kannst du kurz erklären, was dir bei dem Buch >Die Insel der besonderen Kinder< noch im Gedächtnis geblieben ist?
    Liebe Grüße
    Buchsuchti


  3. Die_Anna Says:

    BFG!!! Der Trailer ist ja mal Mega!!!! Ich wusste gar nicht, dass ein Buch die Grundlage war :DD Was man alles mal wieder so erfährt, wenn man bei den Zeilenspringern stöbert!


  4. Bücherwurm3.0 Says:

    Girl on the Train begegnet mir auch überall xD habs aber noch nicht gelesen....


  5. @Buchsuchti: Ich weiß noch, dass ein Junge durch die Zeit reist und in einer Horde "besonderer" Kinder landet, deren Fähigkeiten sich irgendwie ergänzen müssen, damit sie aus ihrer vertrackten Situation rauskommen können.

    @Die_Anna: Den Trailer fand ich auch riiiiichtig gut - und den Satz mit der Buchgrundlage hört man bei allen Werken von Roald Dahl viel zu häufig :/